Stuttgart.
Polizeibeamte haben am Samstagnachmittag (24. November) einen 38 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine 28-Jährige vergewaltigt zu haben. Nach den bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Tatverdächtige die Frau gegen 9 Uhr unter einem Vorwand in sein Zimmer an der Leonhardstraße lockte. Dort soll er sie bedroht und schließlich vergewaltigt haben. Ermittlungen führten auf die Spur des 38-Jährigen. Polizeibeamte nahmen ihn kurz vor 19 Uhr in seinem Zimmer fest. Der bulgarische Tatverdächtige wurde im Laufe des Sonntags dem zuständigen Richter vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl erließ.