Waiblingen-Bittenfeld.
Tödliche Verletzungen erlitt ein 34-jähriger Audifahrer als er am Sonntag (4.11.), gegen 3 Uhr, die Kreisstraße zwischen Weiler Kreisel und Bittenfeld befuhr und verunglückte. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen kam er "aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss" von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschließend mehrfach in einem Acker, teilt die Polizei mit. Der 34-jährige war nicht angeschnallt und wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Die Feuerwehr Bittenfeld war mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen im Einsatz.