Waiblingen Meterhohe Flammen auf der B14

, aktualisiert am 13.09.2019 - 15:58 Uhr

Waiblingen.
Die Feuerwehr Waiblingen ist am Freitagmorgen (13.09.) gegen 3.30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der B14 ausgerückt. Nach Angaben der Polizei war eine Frau mit ihrem Mercedes in Richtung Backnang unterwegs, als sie in der Nähe des Teilers B14/B29 im Rückspiegel sah, dass ihr Auto Feuer gefangen hatte. Sie lenkte sofort auf den Standstreifen. Dort ging das Fahrzeug vollständig in Flammen auf und brannte aus.



Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Mercedes liegt laut Polizeibericht bei circa 6000 Euro. Ursache für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt. Ob die Fahrbahndecke auf dem Standstreifen beschädigt wurde, wird noch geprüft. Wie die Feuerwehr Waiblingen auf Twitter mitteilte, griff das Feuer auch auf die Böschung über.

  • Bewertung
    13

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!