Waiblingen Sechs Geschäfte in der Innenstadt schließen

Waiblingen. Der Wechsel im Waiblinger Einzelhandel geht weiter: Mit Foto Polzhofer, dem Naturkostladen, der Apotheke am Marktplatz, Photo Porst, dem Kinder-Second-Hand-Laden „Kleine Strolche“ und dem Bastelladen „Hand und Werk“ schließen gleich sechs Läden. Laut Wirtschaftsförderer Marc Funk sei dies aber kein Grund, schwarzzusehen –teils seien bereits Nachfolger in Sicht.

Handel ist Wandel. Dies ist ein Satz, den der Waiblinger Wirtschaftsförderer Marc Funk nicht müde wird zu zitieren. Und er tut es auch angesichts der jüngsten Schließungen in der Innenstadt. „Sicherlich sind die altersbedingten Aufgaben der vier Geschäfte und die beiden wirtschaftlich bedingten Aufgaben zeitlich so aufeinandegefallen, dass es wehtut“, so Funk. Es gebe aber auch Positives zu berichten, wie zum Beispiel die Eröffnung des Damenmodehauses Witt Weiden, die für kommendes Jahr geplante Eröffnung eines Tegut-Marktes oder die der Galerie Schäfer.

Statt Naturkost künftig Handarbeit

Zudem seien bereits für einige der neuen Leerstände Lösungen in Sicht. So könnte beispielsweise für den Bastelladen „Hand und Werk“, dessen Inhaberin Claudia Barany aus betriebswirtschaftlichen Gründen aufhört, schon bald ein Nachfolger gefunden sein. Namen möchte Funk allerdings erst nennen, wenn der Mietvertrag unterzeichnet und „die Tinte trocken ist“. Bastelsachen werde es dort jedenfalls nicht mehr zu kaufen geben. Auch für den Standort des Kinder-Second-Hand-Ladens „Kleine Strolche“ an der Schmidener Straße, der demnächst aufgegeben wird (wir berichteten) gebe es Interessenten. Bereits aus Altersgründen geschlossen worden sind der Naturkostladen „Der Laden“ an der Kurzen Straße sowie Photo Porst am Marktplatz. Für beide sind neue Nutzungen angedacht: In die Räume des früheren Bioladens soll ein Handarbeitsgeschäft einziehen. Der ehemalige Photo Porst wird derzeit renoviert. Was dort einziehen wird, ist laut Auskunft des Eigentümers noch nicht klar.

Apotheke am Marktplatz und Fotoladen Polzhofer hören auf

Demnächst werden die Apotheke am Marktplatz und der Fotoladen Polzhofer altersbedingt aufhören. Für die Räume am Marktplatz wird noch ein Nachfolger gesucht. Dem Wirtschaftsförderer zufolge ist die Nutzungsart aber noch offen. Die Gebäude an der Kurzen Straße, in denen derzeit noch der Fotoladen untergebracht ist, stehen zum Verkauf. Ebenso verkauft werden soll ein Gebäude an der Langen Straße, in dem früher der Wellness- und Kosmetik-Shop „Pure Balance“ zu Hause war. Auf dem Markt ist auch das Haus an der Schmidener Straße, in dem derzeit noch der Friseursalon „Fräulein Frisöse“ ist. Dieser zieht zwei Häuser weiter, in die Schmidener Straße 4. Ebenfalls dort einziehen werden die Immobilienmakler Engel & Völkers.

Einen neuen Eigentümer gefunden haben bereits die zuletzt nur noch als Lagerfläche genutzten Räume an der Kurzen Straße 17. Diese würden derzeit umgebaut und sollen anschließend vermietet werden, so Funk. In die Kurze Straße 20 soll eine soziale Einrichtung einziehen. Wie Siegfried Bayer, der die Organisation für den Eigentümer übernommen hat, mitteilt, soll zu diesem Zweck demnächst in Zusammenarbeit der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden ein Verein gegründet werden. Dieser soll Ehrenamtliche stellen, die Betroffene zu Sozialämtern und dem Jobcenter begleiten. Außerdem will der Verein abends Kleinkunstveranstaltungen organisieren.

Die Lage in der Stadt ist gut

Insgesamt beurteilt der Wirtschaftsförderer die Lage in der Stadt gut. Die Kaufkraft sei hoch und es gebe nach wie vor gute Fachgeschäfte in der Innenstadt. Natürlich mache sich der Strukturwandel im Handel auch in Waiblingen bemerkbar: Die Einzelhandelslagen würden sich künftig weiter konzentrieren. „Und so manches Ladengeschäft wird auch in Zukunft in eine Dienstleistungsfläche umgewidmet werden“, so Funk. Die Stadt versuche immer, frühzeitig mit den Eigentümern in Kontakt zu treten und nach neuen Nutzungsmöglichkeiten zu suchen. Die Entscheidung über Vermietung oder Verkauf träfen aber letztendlich die jeweiligen Eigentümer.

  • Bewertung
    20
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!