Alfdorf

Alfdorfer muss für ein Jahr und zwei Monate ins Gefängnis

Idylle pur - gesehen bei Buchengehren (Gemeinde Alfdorf). Bild: Stuetz
Wegen der Idylle zieht es viele Menschen aufs Land. Doch es kann keiner in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt, wie vor kurzem eine Gerichtsverhandlung in Schorndorf zeigte, in der sich zum zweiten Mal ein Alfdorfer für seinen Privatkrieg mit den Nachbarn verantworten musste. © stuetz

Es sind Geschichten, die das Leben schreibt, und es sind traurige und teils auch dramatische Geschichten. Ein junger, inzwischen 40 Jahre alter Landwirt aus einem Alfdorfer Teilort terrorisiert seit Jahren seine Nachbarn und musste deshalb bereits im Jahr 2017 für ein Jahr und vier Monate ins Gefängnis. Nach seiner Entlassung blieb es drei Monate ruhig, dann fing der Spuk wieder von vorne an, wobei wohl die eingebildete Liebe zu einer Verkäuferin in einer Welzheimer Metzgerei mit ein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar