Backnang

29-Jähriger Backnanger gesteht: Frau mit Ausbeinmesser erstochen

Justitia Symbol Urteil Justiz Gericht Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Joachim Mogck

Die Schwurgerichtskammer des Stuttgarter Landgerichts hat den Mordprozess gegen den 29-jährigen Backnanger eröffnet, der seine Partnerin in der gemeinsamen Wohnung erstochen haben soll. Der Beschuldigte gestand vor Gericht, seine damals 25-jährige Freundin, mit der er nach islamischem Recht verheiratet gewesen sein soll, „im Affekt getötet“ zu haben.

Sowohl der Angeklagte als auch das 25-jährige Opfer stammen aus türkischen Familien, deren Angehörige im Gerichtssaal vertreten waren.

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion