Berglen

Anfänge bekannter Betriebe aus Berglen im neuen Film von Fohr und Wirth

Volkhardsmühle
Wirth und Fohr (r.) vor der längst zum Wohnhaus umgebauten Volkhardsmühle, die im 14. Jahrhundert gebaut wurde. © Alexandra Palmizi

Diethard Fohr und Friedrich Wirth haben es erneut getan: einen Film zur Berglener Heimatgeschichte gedreht. Dieses Mal geht es um die „Industrialisierung“ in Berglen, die Geschichte von Berglener Unternehmen. Das Besondere dieser Dokumentation ist wieder, dass aus der persönlichen Perspektive, anhand von eigenen Erlebnissen und Erinnerungen, erzählt wird.

Es begann damit, dass Fohr im Buch von Werner Hofmann, einer Fundgrube für jeden an Berglener Historie Interessierten,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich