Berglen

Der neue Vorstand des KTSV Hößlinswart schlägt Alarm

KTSV Hößlinswart
Jürgen Quetschlich, Nicole Hennecke und Jürgen Spies (v.l.) wollen im Verein das Ruder herumreißen. © Alexandra Palmizi

Die Lage ist dramatisch. Dem KTSV Hößlinswart geht’s schlecht. Der neue Vorsitzende Jürgen Quetschlich, der den langjährigen KTSV-Chef Dieter Beck abgelöst hat, sagt gar: „Der Verein stirbt.“ Wenn der nicht dagegen tut. Der neue Vorstand, zu dem auch der neue zweite Vorsitzende Jürgen Spies und die neue Kassiererin Nicole Hennecke gehören, zeigt sich wild entschlossen, den Abwärtstrend zu stoppen, ihn möglichst umzukehren.

Beim Pressegespräch im Vereinsheim, wie die Wende gelingen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich