Berglen

Hundebesitzer verunsichert: Giftköder in Hößlinswart?

StumppE
Evelin Stumpp mit Hündin Rosa (links) und Aragon auf den Wiesen in Hößlinswart. © Ralph Steinemann Pressefoto

Hundebesitzer in Berglen sind verunsichert. Die Gemeinde warnt vor Giftködern. Für Rosa, die Hündin von Evelin Stumpp, kam diese Meldung zu spät. Eine Nacht hat der dreijährige Vierbeiner in der Tierklinik verbracht. Immerhin: Die Hündin lebt. Hat sie einen Giftköder gefressen? Die Polizei hat ihre Zweifel.

„Wir sind gegen 16.30 Uhr spazieren gegangen“, erinnert sich Evelin Stumpp an den verhängnisvollen 28. April zurück. Sie wohnt in Hößlinswart, geht mit ihren beiden Hunden meist

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich