Berglen

Talk des SSV Steinach-Reichenbach mit den Bürgermeister-Kandidaten: Mitglied würden sie im Falle der Wahl werden

Talkrunde SSV Steinach-Reichenbach Berglen
Die Bewerber Ulrich Werner (1. v. l.), Katja Weidlich (2. v. l.), Joachim Reymann (1. v. r.), Holger Niederberger (2. v. r.) stellen sich Fragen des SSV-Vorsitzenden Michael Seibold (4. v. l.), des Fußball-Abteilungsleiters Udo Wonschick (4. v. r.), der Schriftführerin Simone Böse (3. v. r) und des Finanz-Vorstands Markus Hägele (3. v. l.). © Benjamin Büttner

Mitgliedschaft im Verein, im Falle ihrer Wahl? Na klar, wer hätte auf diese Frage von Michael Seibold, dem Vorsitzenden des SSV Steinach-Reichenbach, beim Talk mit den Bürgermeisterkandidaten im Vereinsheim da mit „Nein“ antworten können. Also versprochen, von allen. Ohne die Vereine, erst recht eines so mitgliederstarken wie der SSV, wird in Berglen keiner ins Amt gewählt, erst recht nicht gegen sie. Auffällig war gleichwohl, dass sich keiner der Kandidaten zu Versprechungen oder

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion