Fellbach

Familie Erhardt von der Schmidener Esso-Tankstelle: Keinen Einfluss auf Spritpreise

Erhardt tanken
Nina Erhardt mit Bruder Dennis (links) und Vater Hans Georg Erhardt. © Benjamin Büttner

Die Diesel- oder Benzinpreise steigen und steigen – vielerorts ist die Grenze von 1,80 Euro für den Liter Super längst überschritten. „Die Leute beschweren sich massiv“, weiß Claudia Rainer, die im Verkaufsraum der Esso-Tankstelle in Fellbach-Schmiden arbeitet. „Sie fragen, wo das enden soll“, berichtet sie.

„Wir machen die Preise ja nicht“, sagt Nina Erhardt, deren Familie die Esso-Tankstelle in Schmiden seit Juli 1958 betreibt. Damals hatte sie ihr Großvater Georg Erhardt gegründet.

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion