Fellbach

Nach Abschlussfahrt in Kroatien: Drei Abiturienten aus Fellbach mit dem Coronavirus infiziert

Corona Coronavirus Coronatest Mundabstrich Abstrich
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Drei Abiturienten aus Fellbach haben sich in Kroatien mit dem Coronavirus infiziert. Auf Nachfrage unserer Redaktion teilte die Fellbacher Pressesprecherin Sabine Laartz mit, dass die Jugendlichen die Partyhochburg Novalja besucht hatten. Die 17- und 18-jährigen Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums waren mit einer 23-köpfigen Reisegruppe auf Abschlussfahrt.

Alle Schüler befinden sich in Quarantäne - Zahl der Infizierten unklar

Elf der 23 Abiturienten kommen aus Fellbach, darunter die drei positiv getesteten Jugendlichen. Die anderen Teilnehmer der Abschlussfahrt kommen aus Waiblingen, Kernen, Schwaikheim und Stuttgart. Alle elf Fellbacher Schüler und deren enge Kontaktpersonen seien umgehend in Quarantäne geschickt worden, so die Pressesprecherin.

Über das Vorgehen der Ordnungsämter der anderen Kommunen könne Laartz nichts sagen. Da man die in Quarantäne geschickten Personen außerdem nicht zu einem Corona-Test verpflichten könne, sei bislang unklar, ob sich weitere Teilnehmer der Abschlussfahrt mit dem Virus infiziert haben. Die Abiturienten und die Kontaktpersonen könnten sich nur freiwillig testen lassen, so die Pressesprecherin.

Urlaubs-Rückkehrer lassen die Infektionszahlen in Fellbach sprunghaft ansteigen

Auch ein anderer Fellbacher brachte das Virus aus dem Urlaub mit. Nach einer Reise in den Kosovo erkrankte der 49-Jährige an Corona. Damit wurden in den vergangenen fünf Tage sechs Neu-Infizierte in Fellbach gemeldet. Mit den neuen Fällen steigt die Zahl der infizierten Fellbacher auf insgesamt 154, von denen sich nur die sechs Neuerkrankten in Quarantäne befinden.

Wird Novalja zum Corona-Hotspot?

Der Fall der infizierten Abiturienten aus Fellbach ist bereits der dritte Corona-Ausbruch in der Region, der auf die Partyhochburg Novalja zurückzuführen ist. Nachdem sich Abiturienten in Göppingen ebenfalls bei ihrer Abschlussfahrt mit dem Coronavirus infiziert haben, wurde diese Woche bekannt, dass acht infizierte Party-Urlauber auf einer Geburtstagsfeier in Stuttgart bislang 17 weitere Personen angesteckt haben. Zwei Personen aus dem Rems-Murr-Kreis steckten sich auf der besagten Geburtstagsfeier an.