Fellbach

Postbank schließt Filiale in Fellbach: Was Kunden wissen müssen

Postbankzu
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Postbank schließt ihre Filiale in der Stuttgarter Straße in Fellbach. Das bestätigt Oliver Rittmaier, Mediensprecher der Postbank, auf Anfrage unserer Redaktion. „Die Filiale dort öffnet letztmalig am Mittwoch, 5. Oktober, von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr“, teilt er mit.

Neue Partner-Filiale der Deutschen Post steht zur Verfügung

Die gute Nachricht: Die Post- und Paketdienstleistungen können die Postbank-Kunden wie gewohnt in vollem Umfang nutzen, betont Oliver Rittmaier. „Dafür steht ihnen rechtzeitig ab dem 5. Oktober in der Cannstatter Straße 47, die neue Partner-Filiale der Deutschen Post mit den im Einzelhandel üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung.“ Diese Filiale werde auch einfache Finanzdienstleistungen, etwa Ein- und Auszahlungen oder Überweisungen anbieten.

Abnehmende Nachfrage vor Ort

Weshalb gibt die Postbank die Räumlichkeiten in der Stuttgarter Straße auf? Wegen abnehmender Nachfrage vor Ort. „Wie andere Institute prüft die Postbank auf Basis des Kundenverhaltens laufend ihr Vertriebsnetz“, so der Postbank-Pressesprecher. Durch die Digitalisierung und verstärkt seit Beginn der Corona-Pandemie sei eine deutliche Veränderung im Verhalten der Postbank-Kunden zu beobachten. Das heißt, dass die Online-Angebote – über alle Altersgruppen hinweg – zunehmend stärker genutzt werden, so Oliver Rittmaier.

Deshalb werde eine Filiale, die „sich nicht mehr wirtschaftlich betreiben lässt“, geschlossen. Entscheidend sei hierbei vor allem die Art der nachgefragten Leistungen und nicht die Kundenfrequenz. „Um den Kunden ein großes Filialnetz mit einem umfassenden Service bieten zu können“, so der Pressesprecher, müsse für die Postbank das Verhältnis zwischen reinen Serviceleistungen (etwa Postdienstleistungen, Bargeldauszahlung) und wertschaffendem Neugeschäft (zum Beispiel durch Abschlüsse und Nutzung von Bankprodukten) stimmen.

Um die Rentabilität des Unternehmens auch in Zukunft sicherstellen zu können, werde die Postbank auch künftig „die Wirtschaftlichkeit ihres Vertriebsnetzes auf Basis des Kundenverhaltens fortlaufend prüfen und, wo geboten, auch weiter umbauen“, teilt die Pressestelle mit.

Mitarbeiter werden nicht entlassen

Die Mitarbeiter der Filiale in der Stuttgarter Straße werden dem Pressesprecher zufolge nicht entlassen. „Die durch die Schließung der Filiale entfallenden Stellen werden sozialverträglich im Rahmen bestehender betrieblicher Vereinbarungen abgebaut“.

Über die Zukunft des Gebäudes in der Stuttgarter Straße möchte die Postbank als Mieter der Immobilie keine Aussage treffen. Fest steht für sie: „Wenn die Postbank eine Filiale schließt, sucht unser Kooperationspartner Deutsche Post in der Nähe unseres Standortes einen Partner, der das Angebot an Postdienstleistungen übernimmt – so wie hier in Fellbach geschehen.“

Hier können Kunden Geld abheben

Der Postbank zufolge wurden die Kunden „per Aushang“ und „persönlichem Anschreiben über die Schließung, die nächstgelegene Postbank-Filiale, Beratungsmöglichkeiten und nahe gelegene Geldautomaten“ informiert.

Die nächstgelegenen Filialen der Postbank mit Vollsortiment, Beratung und eigenem SB-Bereich befinden sich – Oliver Rittmaier zufolge– in der Mayenner Straße 63 in Waiblingen und in der Bahnhofstraße 27-29 in Stuttgart.

Zur kostenlosen Bargeldversorgung in Fellbach gibt es in der näheren Umgebung den Geldautomaten der Commerzbank, Bahnhofstraße 97, sowie den Bargeld-Service an der Shell-Station, Erich-Herion-Straße 33.

Ergänzend dazu bieten viele Supermärkte inzwischen das sogenannte Cashback-Verfahren an, bei dem man sich beim bargeldlosen Bezahlen kostenfrei bis zu 200 Euro auszahlen lassen kann. Dieser Service findet sich zum Beispiel bei Norma in der Stuttgarter Straße 20 sowie bei den Rewe-Filialen in der Stuttgarter Straße 32 und in der Bühlstraße 138.

Auch erinnert Oliver Rittmaier daran, dass die Kunden online über den Bargeldfinder unter www.postbank.de/geldautomaten und den Filialfinder unter www.postbank.de/filialen Informationen über die bundesweiten Services der Postbank abrufen können.

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Postbank schließt ihre Filiale in der Stuttgarter Straße in Fellbach. Das bestätigt Oliver Rittmaier, Mediensprecher der Postbank, auf Anfrage unserer Redaktion. „Die Filiale dort öffnet letztmalig am Mittwoch, 5. Oktober, von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr“, teilt er mit.

Neue Partner-Filiale der Deutschen Post steht zur Verfügung

Die gute Nachricht: Die Post- und Paketdienstleistungen können die Postbank-Kunden wie gewohnt in

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper