Kaisersbach

Neues Fahrgeschäft im Schwabenpark: Diese Attraktion kommt 2023 nach Kaisersbach

Wilde Hilde
Symbolfoto © Alexandra Palmizi

Mit großen Plänen für das Jahr 2023 hat sich der Schwabenpark in Kaisersbach-Gmeinweiler in die Winterpause verabschiedet. Nun hat der Freizeitpark eine der neuen Attraktionen für die kommende Saison bekanntgegeben. "Hubertus" wird das Fahrgeschäft heißen, bei dem sich die Fahrgäste selbst in luftige Höhen ziehen können.

Neue Attraktion "Hubertus" im Schwabenpark ist neun Meter hoch

Hubertus ist ein über neun Meter hoher sogenannter Hubseilturm, wie der Park am Mittwoch auf seinen Social-Media-Kanälen verriet. Die Parkbesucher können auf vier Zweiersitzen Platz nehmen und sich mit einem dicken Tau selbst in die Höhe ziehen. Bei der neuen Attraktion ist also Muskelkraft gefragt. Mit Hebel und Bremse kann die Auf- und Abfahrt gesteuert werden. Der Turm soll an der Stelle des Kreiskarussells errichtet werden, das nach der aktuellen Saison geschlossen wurde.

Weltneuheit in Kaisersbach mit Spannung erwartet

Neben Hubertus hat der Schwabenpark noch eine weitere neue Attraktion, eine "Weltneuheit", angekündigt. Um welches Fahrgeschäft es sich dabei handelt, hat der Park noch nicht verraten. Das neue Fahrgeschäft soll jedoch in keinem anderen Freizeitpark so stehen.

Mit großen Plänen für das Jahr 2023 hat sich der Schwabenpark in Kaisersbach-Gmeinweiler in die Winterpause verabschiedet. Nun hat der Freizeitpark eine der neuen Attraktionen für die kommende Saison bekanntgegeben. "Hubertus" wird das Fahrgeschäft heißen, bei dem sich die Fahrgäste selbst in luftige Höhen ziehen können.

{element}

Neue Attraktion "Hubertus" im Schwabenpark ist neun Meter hoch

Hubertus ist ein über neun Meter hoher sogenannter Hubseilturm, wie der Park am

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper