Kaisersbach

Schullandheim Mönchhof in Kaisersbach: Keine Aussicht auf Öffnung

Mönchhof_1[1]
Das Schullandheim Mönchhof bei Kaisersbach. © Landratsamt

Insgesamt 114 Betten in vier Gästehäusern, ein eigenes Seminargebäude sowie ein Speisesaal für bis zu 120 Gäste bietet das vom Landkreis betriebene Schullandheim Mönchhof in Kaisersbach. Neben Schulklassen bietet es Jugendgruppen, Vereinen und Freizeiten seit vielen Jahren einen ruhigen Platz im Welzheimer Wald.

Klassenfahrten nach wie vor nicht zulässig

Doch wegen der Corona-Pandemie ist der Betrieb seit Mitte März eingestellt. Und es besteht im Moment auch keine Aussicht darauf, dass sich dies bald ändert. Denn, so Martina Keck, Pressesprecherin des Landratsamtes auf unsere Anfrage, Klassenfahrten sind nach wie vor nicht zulässig. Das Land Baden-Württemberg hat bislang noch nichts an dieser Regelung geändert. „Und alle anderen Gruppen haben ihre Buchungen bis Herbst abgesagt.“

Eine Entscheidung, die das Landratsamt nachvollziehen könne. Zwar sinken gerade die Infektionszahlen. Doch die Sorge vor einer zweiten Welle sei groß. Und Gruppenansammlungen dieser Größe nach wie vor eine Gefahr. Viele Menschen könnten sich auf diesem Wege mit dem Virus infizieren.