Kernen

Ärger über dilettantisches VfB-Graffiti am Bädle in Stetten

bädle
Schön ist anders: Das VfB-Graffiti am Eingang zum Bädle ärgert die Stettener. © Striebich

Die gute Nachricht zuerst: Im Stettener Bädle gibt es einen neuen Bademeister. Wolf-Georg Färber, 57 Jahre alt, ist der Nachfolger von Urgestein Ebbe Kögel, der sein Amt im vergangenen Jahr niedergelegt hat. Zu den schlechten Nachrichten: Eine Öffnung von Färbers neuer Arbeitsstätte ist wegen der Corona-Pandemie nicht absehbar – und jetzt müssen sich die Verantwortlichen im Bädlesverein auch noch mit dem Werk mäßig talentierter Graffiti-Sprüher auseinandersetzen.

Diese haben schon vor

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich