Kernen

Ökologie als Chance für Remstal-Wein? Bio-Winzer Jochen Beurer aus Stetten erklärt, warum er die Natur einfach machen lässt

Bioweinbau05
Bei einem „politischen Spaziergang“ erklärt der Bio-Winzer Jochen Beurer (rechts) seine Arbeitsweise. FDP-Landtagsabgeordneter Jochen Haußmann sieht Chancen für die Marke Remstal. © Ralph Steinemann Pressefoto

Die Natur macht’s: In den Weinbergen von Bio-Winzer Jochen Beurer machen Untergrund, Begrünung, Mikroklima, Pflanzenvielfalt und Spontanvergärung viel mit dem Geschmack seiner Rieslinge, die in verschiedenen geologischen Schichten wachsen. Das erfahren die Weininteressierten bei einem „politischen Spaziergang durch die Weinberge“ mit dem Landtagsabgeordneten Jochen Haußmann von der FDP. Eingeladen hat die FDP-nahe Reinhold-Maier-Stiftung.

So politisch ist der Spaziergang am Ende dann

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar