Kernen

Abriss-Zeitplan, Kosten, neues "urbanes Dorf": Wie es mit der Hangweide in Kernen weitergeht

Hangweide
Die Hangweide im Oktober 2020. © ZVW/Benjamin Büttner

Ein Wohngebiet der Zukunft, ein Vorzeige-Quartier, ein „urbanes Dorf“: Das Millionenprojekt Hangweide der Gemeinde Kernen „nimmt Fahrt auf“, sagte Bürgermeister Benedikt Paulowitsch in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Der Gemeinderat hat einstimmig ein Projektbudget für das Jahr 2021 in Höhe von 705 000 Euro für die Hangweide verabschiedet, mit dem die Projektpartner entsprechend arbeiten können.

{element}

Ein Referent der Kommunalentwicklung Stuttgart (KE) stellte den

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich