Kernen

Christkindlesmarkt in Kernen findet mit Maskenpflicht und 2G-Regelung statt

Christkindlesmarkt
Christkindlesmarkt am Bürgerhaus im Jahr 2017. (Archivfoto) © Alexandra Palmizi

Der beliebte Kernener Christkindlesmarkt soll traditionsgemäß in diesem Jahr wieder am zweiten Adventswochenende, Freitag, 3. Dezember, bis Sonntag, 5. Dezember, im und ums Bürgerhaus stattfinden. Das teilt die Gemeinde Kernen auf Nachfrage unserer Redaktion mit.

Vergangenes Jahr im November sagte die Gemeindeverwaltung den Weihnachtsmarkt in Kernen wegen „der geltenden strengen Kontaktbeschränkungen und des bis vorerst Ende November 2020 geltenden Veranstaltungsverbots“ ab.

Dieses Jahr soll das aufgeholt werden, was 2020 aufgrund der Pandemie nicht möglich war: Rund 40 Stände und Holzbuden sollen von Freitag- bis Sonntagabend für weihnachtliches Flair in Rommelshausen sorgen. Der Außenbereich wird im Stil eines Alpenhüttendorfes dekoriert sein. Der Freitagabend soll, wie die Gemeinde Kernen mitteilt, mit einem gemütlichen Hüttenabend, Speisen und Getränken starten.

Modelleisenbahn-Anlage und Nikolaus

„An den beiden folgenden Tagen kommt dann im Bürgerhausinneren wieder viel Weihnachtsstimmung und Lichterglanz auf“, heißt es aus dem Rathaus. Dazu gibt es eine Modelleisenbahn-Anlage zu bestaunen und beim Nikolaus können am Sonntag die Kinder ein kleines Geschenk abholen. Am Samstag- und Sonntagnachmittag gibt es jeweils um 16 Uhr im Außenbereich Musik vom Brass Ensemble und dem Tuba-Orchester.

2G-Regel und Maskenpflicht

Da sich Baden-Württemberg aktuell in der Alarmstufe befindet, gilt auf dem gesamten Christkindlesmarkt (Innen- und Außenbereich) die 2G-Regel sowie die Maskenpflicht. Die Veranstaltungsfläche in Rommelshausen ist eingezäunt, an den Eingängen erfolgt eine Zugangskontrolle mit Datenerfassung.

Nach diesem Konzept fand vergangene Woche auch der traditionelle Martinimarkt in Stetten statt. Dort wurde der Essensbereich mit Imbissständen ebenfalls eingezäunt und der Zugang kontrolliert.

Öffnungszeiten

Der Weihnachtsmarkt in Kernen startet am Freitag, 3. Dezember, im Außenbereich. Geöffnet ist der Christkindlesmarkt von 17 Uhr bis 22 Uhr. Am Samstag, 4. Dezember, können Besucher von 13 Uhr bis 18 Uhr im Innenbereich und von 13 Uhr bis 21 Uhr im Außenbereich schlendern. Abschließend hat der Markt am Sonntag 5. Dezember, von elf Uhr bis 18 Uhr sowohl im Innen- als auch im Außenbereich geöffnet.

Der beliebte Kernener Christkindlesmarkt soll traditionsgemäß in diesem Jahr wieder am zweiten Adventswochenende, Freitag, 3. Dezember, bis Sonntag, 5. Dezember, im und ums Bürgerhaus stattfinden. Das teilt die Gemeinde Kernen auf Nachfrage unserer Redaktion mit.

{element}

Vergangenes Jahr im November sagte die Gemeindeverwaltung den Weihnachtsmarkt in Kernen wegen „der geltenden strengen Kontaktbeschränkungen und des bis vorerst Ende November 2020 geltenden Veranstaltungsverbots“

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper