Kernen

Die Lohnkürzungen in den Remstal-Werkstätten kommen: Ab nächster Woche wird den Mitarbeitern mit Behinderung weniger Geld ausgezahlt

Diakonie Corona
Bei der Diakonie Stetten gibt es Ärger: Die Werkstätten-Mitarbeiter fühlen sich übergangen. © Benjamin Büttner

Die umstrittenen Lohnkürzungen bei den Mitarbeitern in den Remstal-Werkstätten der Diakonie Stetten kommen – und zwar bald. Von September 2020 bis August 2021 werden 85 Prozent des Steigerungslohns gekürzt, bestätigt Pressesprecherin Hannah Kaltarar auf Nachfrage unserer Zeitung. Über den Beschluss und wie dieser gefallen ist, sind die Mitglieder des Werkstattrats wütend und frustriert.

Das sagen die Betroffenen 

Thomas Niedermeier gehört mit einem monatlichen Lohn von 349

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar