Kernen

Feuerwehr-Einsätze: Saunabrand mit zwei Verletzten und Ölspur quer durch Kernen

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Zu gleich zwei Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr Kernen am Dienstagabend (18.01.) ausrücken. Wie Feuerwehrkommandant Andreas Wersch auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilt, hat sich der erste Einsatz kurz vor 17 Uhr wegen einer Ölspur, die sich von Fellbach über Rommelshausen bis nach Stetten zog, ereignet.

Verursacherin konnte nicht ausfindig gemacht werden

Die Verursacherin, die auf die Öllache aufmerksam gemacht wurde, verabschiedete sich mit den Worten, eine Werkstatt aufzusuchen, so Andreas Wersch. Jedoch entfernte sich die Fahrerin und konnte von der Polizei nicht ausfindig gemacht werden.

Kellerbrand in Brühlstraße in Stetten

Bei dem zweiten Einsatz handelte es sich um einen gemeldeten Kellerbrand in der Brühlstraße in Stetten. „Die Steuerungseinheit einer Sauna hat gebrannt“, sagt der Feuerwehr-Sprecher. Die Hausbesitzer haben den Brand, der sich gegen 21.15 Uhr ereignete, größtenteils mit einem Pulverlöscher abgelöscht. „Die Feuerwehr hat Nachlöscharbeiten gemacht, die Wandverkleidung abgetragen, mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, ob es noch andere Glutnester und Ähnliches gibt“, erklärt Andreas Wersch.

Um das Gebäude zu entrauchen, kam ein Elektroüberdruckbelüfter zum Einsatz. Die beiden Bewohner wurden wegen Verdacht auf Rauchgasinhalation vom Rettungsdienst vor Ort medizinisch versorgt. Die Personen mussten sich nicht in ein Krankenhaus begeben.

Der entstandene Schaden an der Strominstallation wird laut Polizeibericht auf circa 3000 Euro beziffert. Die Freiwillige Feuerwehr Kernen war mit drei Fahrzeugen und 19 Kräften im Einsatz.

Zu gleich zwei Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr Kernen am Dienstagabend (18.01.) ausrücken. Wie Feuerwehrkommandant Andreas Wersch auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilt, hat sich der erste Einsatz kurz vor 17 Uhr wegen einer Ölspur, die sich von Fellbach über Rommelshausen bis nach Stetten zog, ereignet.

Verursacherin konnte nicht ausfindig gemacht werden

Die Verursacherin, die auf die Öllache aufmerksam gemacht wurde, verabschiedete sich mit den Worten, eine

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper