Kernen

Gerüchte um Schließung: Warum hat die Volksbank in Stetten zu?

Volksbank
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Weil die Volksbank-Filiale in Stetten trotz Corona-Lockerungen noch immer nicht vollständig geöffnet ist, machen im Ort Gerüchte die Runde, die Filiale würde gar nicht mehr öffnen. Das weist die Volksbank Stuttgart, zu der die Filiale in Stetten gehört, auf Anfrage unserer Zeitung allerdings zurück.

Nach und nach öffnen die Filialen wieder

„Wir öffnen unsere Filialen sukzessiv wieder“, sagt Kristina Korthals, die Bereichsdirektorin für das Privatkundengeschäft bei der Volksbank Stuttgart. Wann genau die Filiale in Stetten wieder komplett öffnet, sei aktuell aber nicht klar. Zwar sei der Service-Bereich geschlossen, aber: „Wir bieten vollumfänglich Beratung an. Für Beratungsgespräche können Termine vereinbart werden.“ Das geht bereits seit einem Monat über das Kundencenter der Volksbank Stuttgart, erreichbar unter 07 11/18 10. Darauf weist die Bank auf ihrer Webseite hin.

Bankautomat ist frei zugänglich

Lediglich der Kassenverkehr sei zu. „Um beispielsweise persönlich Einzahlungen vorzunehmen, bitten wir die Kunden, die Filiale in Rommelshausen zu besuchen“, sagt Kristina Korthals. Im Selbstbedienungsbereich der Bank können die Kunden in Stetten aber ganz normal tagsüber und nachts Ein- und Auszahlungen am Automaten tätigen.