Kernen

Hallenbad Rommelshausen öffnet nur für Schwimmanfänger, das Freibad Stetten nur für Mitglieder

Schwimmer
(Symbolfoto) © ALEXANDRA PALMIZI

Angesichts der sinkenden Inzidenzzahl gibt es im Rems-Murr-Kreis weitere Lockerungen - unter anderem für die Hallenbäder. Das betrifft auch das Hallenbad in Rommelshausen, das von nun an geöffnet ist - vorerst jedoch nur für Kinder, die an Anfängerschwimmkursen teilnehmen.

Auch der Stettener Bädlesverein hat am Wochenende die Badesaison eröffnet. Allerdings dürfen nur Mitglieder ins Freibad.

Im Hallenbad: Nur Anfängerschwimmkurse für Kinder

Im Hallenbad Rommelshausen sind nun Anfängerschwimmerkurse für Kinder dran, die im Herbst angefangen haben, aber wegen des Lockdowns unterbrochen wurden und jetzt fortgesetzt werden. Das teilt Simon Widmann von der Gemeindeverwaltung Kernen, Ansprechpartner für das Römer Bad, auf Anfrage mit.

Wie in allen anderen Bädern herrscht auch dort Testpflicht. Auch Kinder, die sechs Jahre oder älter sind, müssen vorher getestet werden.

Für die Organisation und Durchführung der Anfängerschwimmkurse für Kinder sind Simon Widmann zufolge drei Träger verantwortlich: die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Kindersportschule (Kiss) und die Kinderschwimmschule Delphin. „Die Träger führen die Kurse selber durch, sie sind rundum verantwortlich“, sagt Simon Widmann.

Damit der erforderliche Abstand auch im Wasser eingehalten werden kann, gelten im 250 Quadratmeter großen Becken laut Simon Widmann folgende Regeln: Im Nichtschwimmer-Bereich muss jeder Badegast vier Quadratmeter zur Verfügung haben, im Schwimmer-Bereich zehn Quadratmeter.

Die Duschen sind zwar derzeit geöffnet, allerdings nur dafür vorgesehen, dass sich die Teilnehmer vor dem Kurs „kurz abduschen“, bevor sie ins Becken gehen. Nach der Kurseinheit soll es dann direkt in die Umkleidekabine gehen. Das könne sich mit einer künftigen Corona-Verordnung wieder ändern, sagt Widmann. Neben Schwimmkursen bietet das Römer Bädle, sofern Interesse besteht, sein Becken auch für den Schulschwimmunterricht an. Für die Öffentlichkeit bleibt es allerdings noch geschlossen.

Testpflicht im Freibad entfällt an diesem Donnerstag (10.06.)

So ist es auch im Stettener Bädle, in dem seit vergangenen Samstag wieder eingeschränkter Betrieb herrscht. Zutritt haben lediglich Vereinsmitglieder, die genesen, geimpft oder negativ auf das Coronavirus getestet worden sind (das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein). Die Testpflicht entfällt allerdings bereits an diesem Donnerstag, weil die Inzidenz im Rems-Murr-Kreis am Dienstag bereits sieben Tage in Folge unter 35 lag.

Seit der Öffnung seien hauptsächlich Senioren und Familien mit Kleinkindern gekommen, dafür weniger Jugendliche, berichtet Bademeister Wolf Georg Färber. Bei steigenden Temperaturen rechnet er mit mehr Ansturm. Im Großen und Ganzen freut sich das Team, wieder Badefans zu empfangen.

Mit den Erfahrungen aus dem Corona-Jahr sei es dieses Jahr mit der Planung einfacher gewesen, sagt Tamara Diebel, Bädle-Vereinsvorsitzende. „Wir waren im Prinzip vorbereitet“, sagt sie. Die Wassertechniker haben das Bädle im Mai vorbereitet und die Pumpen angeschaltet, das Hygienekonzept wurde von 2020 übernommen, sagt sie.

Schichtbetrieb im Stettener Bädle

So lässt das Stettener Bädle die Gäste wie vergangenes Jahr im Schichtbetrieb rein, das heißt von 11 bis 13 Uhr, 13 bis 16 Uhr und 16 bis 19 Uhr. Pro Schicht dürfen maximal 50 Leute ins Freibad, ins Becken allerdings nur 20, erklärt Bademeister Wolf Georg Färber. Bevor die nächsten Gäste kommen, werde das Bad desinfiziert. Im Sommer, wenn es deutlich wärmer ist, werde eine weitere Schicht eingeführt – von 19 bis 20 Uhr.

Weil der Kiosk coronabedingt auch in dieser Saison geschlossen bleibt, verkauft der Bademeister Getränke, Eis und verpackte Snacks.

Angesichts der sinkenden Inzidenzzahl gibt es im Rems-Murr-Kreis weitere Lockerungen - unter anderem für die Hallenbäder. Das betrifft auch das Hallenbad in Rommelshausen, das von nun an geöffnet ist - vorerst jedoch nur für Kinder, die an Anfängerschwimmkursen teilnehmen.

Auch der Stettener Bädlesverein hat am Wochenende die Badesaison eröffnet. Allerdings dürfen nur Mitglieder ins Freibad.

Im Hallenbad: Nur Anfängerschwimmkurse für Kinder

Im Hallenbad Rommelshausen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper