Kernen

Jahrelange Trockenheit: Pflaster für leidende Bäume in Kernen

Baumwunndenpflaster
Ein betroffener Baum in der Stettener Straße. © Gabriel Habermann

Auf den ersten Blick sieht es aus, als hätte ein Scherzbold einen Baumstamm als Litfaßsäule missbraucht: Am Stamm einer Kastanie an der Stettener Straße unweit des Kernener Rathauses klebt etwas, das wie ein großes, schwarzes Plakat aus Folie aussieht.

Wer sich den Aufkleber aber genauer anschaut, stellt fest, dass es sich hier um etwas ganz anderes handelt: „Baumwundpflaster, bitte nicht zerstören“, ist auf der Folie zu lesen. Und: „Der Baum bildet unter der Folie eine neue

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich