Kernen

Juniorwahl 2021: Schüler der Rumold-Realschule Kernen und GMS Korb haben gewählt

Juniorwahl RRS
Schüler der Rumold-Realschule Kernen bei der Juniorwahl. © Benjamin Büttner

Bei der Juniorwahl 2021 kam Ende vergangener Woche ein Stück Bundestagswahl an viele weiterführende Schulen in ganz Deutschland. Auch die Gemeinschaftsschule Korb und die Rumold-Realschule Kernen haben für ihre Schüler eine Wahl veranstaltet. Dabei wurde nicht nur die Situation in einem Wahllokal mit richtigen Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurne realistisch nachgestellt.

Im Vorfeld wurde das Thema „Wahlen und Demokratie“ intensiv im Unterricht behandelt: Die Schüler beschäftigten sich zum Beispiel damit, wieso Wahlen für eine Demokratie so eine wichtige Rolle spielen, was die verschiedenen politischen Ebenen in Deutschland für Aufgaben haben und welche Parteien bei der Bundestagswahl auf dem Stimmzettel stehen – und welche Inhalte die verschiedenen Parteien umsetzen wollen.

Bürgermeister Benedikt Paulowitsch als Wahlhelfer

An der Rumold-Realschule haben die Juniorwahlen am Donnerstag und Freitag stattgefunden. Am Donnerstag war zwischenzeitlich auch Bürgermeister Benedikt Paulowitsch als Wahlhelfer vor Ort. Nach der Wahl sprach er mit Zehntklässlern über den Beruf des Bürgermeisters.

An der Gemeinschaftsschule in Korb haben die Siebt- bis Zehntklässler ebenfalls am vergangenen Donnerstag und Freitag ihre Stimmen zur Bundestagswahl abgegeben.

Bei der Juniorwahl zur Bundestagswahl haben Schulen aus ganz Deutschland teilgenommen. In Baden-Württemberg nutzten rund 400 Schulen die Gelegenheit, Jugendliche ab der siebten Klasse an die demokratischen Wahlen heranzuführen. In ganz Deutschland waren im Rahmen dieses Projekts rund 1,4 Millionen Schüler bis 18 Jahre „wahlberechtigt“.

FDP im Wahlkreis Waiblingen besonders stark

Im Wahlkreis Waiblingen holte bei der Juniorwahl die FDP mit 21,5 Prozent das Direktmandat, knapp vor der SPD (21,1 Prozent) und CDU (20 Prozent).

Bei den Zweitstimmen erreichte die FDP im Wahlkreis 22,7 Prozent, die Grünen 20,2 Prozent, die SPD 18,3 Prozent, die CDU 15,4 Prozent, Die Linke 5,7 Prozent und die AfD 4,2 Prozent. Die „Sonstigen“ kamen auf 13,6 Prozent. Die Wahlbeteiligung wird auf www.juniorwahl.de mit 81,4 Prozent angegeben.

Bei der Juniorwahl 2021 kam Ende vergangener Woche ein Stück Bundestagswahl an viele weiterführende Schulen in ganz Deutschland. Auch die Gemeinschaftsschule Korb und die Rumold-Realschule Kernen haben für ihre Schüler eine Wahl veranstaltet. Dabei wurde nicht nur die Situation in einem Wahllokal mit richtigen Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurne realistisch nachgestellt.

Im Vorfeld wurde das Thema „Wahlen und Demokratie“ intensiv im Unterricht behandelt: Die Schüler beschäftigten

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper