Kernen

Kernen: Firma Schetter will langfristig CO2-neutral und Vorreiter in der Region sein

Schetter CO2 neutral
Von links: Markus Schetter, Bürgermeister Benedikt Paulowitsch und Heino Wolkenhauer mit dem CO2-Logo vor der Firma Schetter. © Gabriel Habermann

Klimaneutralität hat sich nicht nur die Gemeinde Kernen auf die Fahne geschrieben, die in der anstehenden Sitzung des Gemeinderats darüber beraten wird, wie das gelingen soll, sondern auch das Unternehmen Wilhelm Schetter aus Stetten. Die Gebäudetechnikfirma möchte in Zukunft keinen CO2-Fußabdruck mehr hinterlassen und langfristig ein klimaneutrales Unternehmen sein. „Wir übernehmen Verantwortung für den Klimaschutz und handeln deshalb jetzt“, sagte Schetter-Geschäftsführer Heino Wolkenhauer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich