Kernen

Kernen: Warum das Römer Bad erst Ende August öffnet

Hallenbad
Das Hallenbad in Rommelshausen. © Gaby Schneider

Schwimmen, Planschen und Entspannen: Das konnten im Hallenbad in Rommelshausen – nach der Lockerung im Juni, die angesichts der sinkenden Inzidenzzahl möglich war – nur Schwimmkurs-Teilnehmer, Schulklassen und Kita-Gruppen. Auch fanden das Vereinstraining und der Gesundheitssport wieder statt – allerdings mit jeweils eigenem Personal. Wann die Dauerkarten-Besitzer und andere Badefans wieder ins Römer Bad dürfen, blieb bislang ungewiss.

Dauerkarten wurden verlängert

Nun plant

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich