Kernen

Kreisbau-Vorhaben für Beinsteiner Straße 29-31 in Kernen vorerst abgelehnt

Baugrundstück mit Leerstand
Das Grundstück in der Beinsteiner Straße 29-31: Das alte Gebäude wird abgerissen. © Alexandra Palmizi

Der Technische Ausschuss Kernen hat in seiner jüngsten Sitzung ein Baugesuch zum sozialen Wohnungsbau der Kreisbau vorerst auf Eis gelegt. In der Beinsteiner Straße 29-31 sollen drei Mehrfamilienhäuser in Modulbauweise entstehen. Auch Wohngruppen der Diakonie Stetten sollen hier untergebracht werden – wenn das Bauprojekt umgesetzt wird.

Weil das Baugesuch in mehreren Punkten nicht dem Bebauungsplan für diesen Bereich entspricht, muss die Gemeinde es absegnen. Das hat ein Teil der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich