Kernen

Neuer Wagen für den Kommandanten

6814bfb0-7f72-4336-9e48-da2465ccfa5d.jpg_0
Ja is’ denn heut scho’ Weihnachten? Feuerwehrkommandant Andreas Wersch freut sich über einen neuen Kommandowagen. Dieser wurde dem CDU-Fraktionssprecher am Donnerstagabend vor der letzten Sitzung des Gemeinderats im Jahr 2018 von Bürgermeister Stefan Altenberger überreicht. © Habermann/ZVW

Kernen.
Freude bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Kernen und ihrem Kommandanten Andreas Wersch: Vor der letzten Ratssitzung des Jahres 2018 übergab ihm Bürgermeister Stefan Altenberger offiziell den Schlüssel für sein neues Dienst- und Einsatzfahrzeug. Es ist ein Audi Q 5 mit Dieselmotor (Euro 6-Norm), 286 PS und Allradantrieb. Das Fahrzeug verfügt über die modernste Technik und „erstrahlt im Tagesleuchtrot im hauseigenen Design“, wie es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Kernen heißt.

Der Beschaffung des Kommandowagens ging ein gemeinsamer Antrag der CDU-, SPD- und UFW-Fraktion voraus, dem das Gremium im November 2017 mit deutlicher Mehrheit zustimmte. Die Räte einigten sich ebenfalls darauf, für das Fahrzeug maximal 50 000 Euro im Haushalt einzustellen. Hintergrund des Antrags ist, dass Kommunen mit mehr als 15 000 Einwohnern dem Kommandanten ein Einsatzfahrzeug stellen können.

Dem Wunsch des Gemeinderats kam die Verwaltung jetzt nach. Im Rahmen einer Ausschreibung erhielt das wirtschaftlichste Angebot den Zuschlag. Das Dienstfahrzeug ermöglicht dem Gesamtkommandanten, vor Eintreffen der weiteren Einheiten Erstmaßnahmen einzuleiten und eine Erkundung durchzuführen.