Kernen

Seit 70 Jahren beim Musikverein Rommelshausen: Heide Sommer aus Kernen

HeideSommer
Für Heide Sommer gehört die Musik mit zum Leben dazu. © Gaby Schneider

Die Musik begleitet Heide Sommer schon ihr ganzes Leben lang. Bereits mit zehn Jahren spielte sie im Musikverein Rommelshausen, „damals als einziges Mädchen“, erinnert sich die heute 80-Jährige. Zunächst Klarinette, danach Tenor-Saxofon – Letzteres seit rund 50 Jahren.

Im Musikverein ist Heide Sommer aber noch länger Mitglied: nämlich seit 70 Jahren. Ein Jubiläum, für welches sie beim vergangenen Konzert des Musikvereins Rommelshausen am Sonntag, 13. Februar, geehrt wurde. Beinahe ihr ganzes Leben ist die 80-Jährige Teil des Musikvereins, den es seit 1919 gibt. Eine lange Zeit, in der Heide Sommer auch mal mit dem Gedanken spielte, aufzuhören und den Verein zu verlassen. „Heute bin ich stolz darauf, dass ich durchgehalten habe“, sagt sie und erinnert sich an einen Satz eines Orchestermitglieds: „Heide, hat er gesagt, denke immer daran, die vielen schönen Stunden nimmt dir keiner mehr.“

Die Musik liegt in der Familie von Heide Sommer

Die Begeisterung für die Musik liegt in der Familie. Schon ihr Vater sei ein langjähriges Mitglied beim Musikverein gewesen. Bei seiner Geburtstagsfeier trug Heide Sommer ein Stück auf der Blockflöte vor – und die Sache nahm ihren Lauf. Ihr Talent erkannte der damalige Dirigent. Von ihm erhielt die damals Zehnjährige leihweise die unbenutzte Klarinette seines Sohnes sowie Unterrichtsstunden. Bereits nach kurzer Zeit habe sie bei den ersten Auftritten des Orchesters mitgewirkt, erinnert sich Sommer. Nach einigen Jahren gibt sie Jüngeren Musikunterricht und engagiert sich im Verein. Rund 30 Jahre lang war Heide Sommer Vize-Dirigentin sowie 25 Jahre lang Sprecherin im Seniorenorchester.

Heute ist die 80-Jährige froh darüber, die „Ämtchen“ abgegeben zu haben. Ab und zu werde sie noch nach Rat gefragt, so Sommer, „weil man schließlich schon so lange im Verein ist“. Heute will sie sich aber mehr auf das Musizieren konzentrieren. „Seit circa fünf oder sechs Jahren mache ich das für mich“, sagt die Rommelshauserin.

Ehemann und Enkelkinder sind auch mit von der Partie

Die Liebe zur Musik und der Gefallen am Vereinsleben prägen auch das Familienleben. Ehemann Jürgen Sommer ist 1959 dem Musikverein beigetreten, auch die Enkelkinder spielen Instrumente, „wenn auch nicht in Rommelshausen“, sagt Heide Sommer. Was sie so am Verein schätzt? „Man kann immer noch am Stammtisch reden, diskutieren und Blödsinn machen“, erzählt sie. Bei jeder Probe ist sie nach wie vor mit von der Partie. „Ich bin froh, wenn die Finger und das Hirn noch mitmachen.“ Ihr Alter mache sich dennoch bemerkbar. Nur mit den Knochen und den schweren Instrumenten tue sie sich manchmal schwer. Wenn sie aber herkömmliche Blasmusik spielen darf, gehe ihr alles flott von den Fingern, erzählt die 80-Jährige.

Aber auch vor neuen Herausforderungen scheut sie sich nicht. Werden moderne Stücke im Orchester geprobt, zeigt Heide Sommer Ehrgeiz. „Mit diesen Stücken tue ich mich ein bisschen schwer“, gibt sie zu. Doch was noch nicht ist, kann noch werden. Dann packe sie daheim schon mal ihr Instrument aus, „und dann wird geprobt“, sagt sie. Neben der Musik schwingt Sommer auch gerne den Tennisschläger, spielt „aber keine Turniere mehr“, so die Kernenerin.

Ein Rat für den Musiker-Nachwuchs

Für Kinder und Jugendliche, die gerade ein Instrument erlernen, hat Heide Sommer einen Tipp: „Es lohnt sich, dranzubleiben.“ Außerdem solle man nicht schnell aufgeben, wenn es mal nicht klappt. „Es gibt keinen unmusikalischen Menschen, man muss es nur fördern.“ Im Musikverein bekomme man zwar keine Urkunde wie im Sportverein, wenn man die Tonleiter ordentlich geblasen habe, aber es sei ein tolles Gefühl, mit und für die Gemeinschaft zu spielen. „Wenn ich noch einmal auf die Welt kommen würde, würde ich Tenor-Horn oder Tuba spielen“, sagt die 80-Jährige.

Die Musik begleitet Heide Sommer schon ihr ganzes Leben lang. Bereits mit zehn Jahren spielte sie im Musikverein Rommelshausen, „damals als einziges Mädchen“, erinnert sich die heute 80-Jährige. Zunächst Klarinette, danach Tenor-Saxofon – Letzteres seit rund 50 Jahren.

Im Musikverein ist Heide Sommer aber noch länger Mitglied: nämlich seit 70 Jahren. Ein Jubiläum, für welches sie beim vergangenen Konzert des Musikvereins Rommelshausen am Sonntag, 13. Februar, geehrt wurde. Beinahe ihr

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper