Kernen

Spargel, Schloss-Brot, Schinken: Aktionstag im Diakonie-Lädle am Freitag 13.5.

Lädle Diakonie Stetten
Margarita Wrana, Leiterin der Ernährungsbetriebe (li.), Bäckermeister Alexander Baur und das Lädle-Team werden beim Aktionstag das neu kreierte „Schloss-Brot“ vorstellen. © Diakonie Stetten

Im Rahmen eines Aktionstags am Freitag, 13. Mai, präsentiert sich der neu gestaltete Laden im Schlosshof der Diakonie Stetten der Kundschaft aus Kernen und Umgebung. Das „Lädle am Schloss“ wird von den diakonieeigenen Ernährungsbetrieben Metzgerei und Bäckerei beliefert, die in Kooperation mit dem ebenfalls zur Diakonie Stetten gehörenden Berufsbildungswerk (BBW) Waiblingen Ausbildungsplätze für junge Menschen mit Förderbedarf anbieten.

Am Aktionstag von 10 bis 13 Uhr geöffnet

Das Lädle-Team lädt auf Freitag (13. Mai) zu Verkostungen und zu besonderen Angeboten ein, teilt die Diakonie Stetten in einer Pressemitteilung mit. Von 10 bis 13 Uhr können im und um den kleinen Laden, der sich im gleichen Gebäude wie das Betriebsrestaurant „La Salle“ befindet, Neuigkeiten entdeckt werden: Ladenfläche, Auslagen und Verkaufsartikel wurden erneuert.

Das im Zuge der Neugestaltung nochmals erweiterte Warenangebot im Lädle, zu dem auch die selbst hergestellten Nudelvariationen der Schülerfirma „TheDiFix“ und die in den Remstal-Werkstätten hergestellten „meinwerk“-Produkte gehören, werde nun übersichtlich präsentiert.

Produkte aus Bäckerei und Metzgerei

Das Lädle-Team bietet eine Auswahl der vielfältigen Produkte aus Bäckerei und Metzgerei zur Verkostung an, etwa Erdbeerkreationen und herzhafte Schinkenspezialitäten. Vorgestellt wird auch das anlässlich des Aktionstags kreierte „Schloss-Brot“.

Der Pressemitteilung zufolge baut vor dem Eingangsbereich Martin Palmer vom Obst- und Gemüsebetrieb Palmer aus Berglen wieder seinen Verkaufsstand auf. Passend zur Spargelzeit gibt es dort frischen deutschen Spargel, aber auch Erdbeeren, Kartoffeln und Ciabatta-Brot zu kaufen. Den zugehörigen Schinken für ein klassisch-leckeres Spargelgericht steuern die Diakonie-Metzger bei.

Neue Wegmarkierung und zwei Parkplätze in der Nähe

Damit die Kundschaft den Weg ins neu gestaltete Lädle künftig besser findet, wurde eine Wegmarkierung installiert, die vom Parkplatz an der Frauenländerstraße nach oben in den Schlosshof führt, so die Diakonie Stetten. Erstmals sind zwei Parkplätze in unmittelbarer Nähe speziell als Kundenparkplätze fürs Lädle ausgewiesen.

Margarita Wrana, die Leiterin der Ernährungsbetriebe der Diakonie Stetten, erklärt in der Pressemitteilung, warum es sich aus ihrer Sicht lohnt, im Lädle einzukaufen: „Hier gibt es noch Back- und Wurstwaren aus traditionell eigener Herstellung. Wer zu uns ins Lädle kommt, kauft nicht nur regionale Produkte mit toller Qualität und vollem Geschmack, sondern unterstützt auch die Ausbildung junger Menschen mit besonderem Förderbedarf im Back- und Metzgerhandwerk.“

Öffnungszeiten

Der Laden hat montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr geöffnet. Im benachbarten Betriebsrestaurant „La Salle“ gibt es montags bis freitags von 11.30 bis 13.15 Uhr Mittagstisch mit zwei Menüs zur Auswahl, auch für externe Gäste. Infos unter www.diakonie-stetten.de/slaedleamschloss und www.la-salle.de.

Im Rahmen eines Aktionstags am Freitag, 13. Mai, präsentiert sich der neu gestaltete Laden im Schlosshof der Diakonie Stetten der Kundschaft aus Kernen und Umgebung. Das „Lädle am Schloss“ wird von den diakonieeigenen Ernährungsbetrieben Metzgerei und Bäckerei beliefert, die in Kooperation mit dem ebenfalls zur Diakonie Stetten gehörenden Berufsbildungswerk (BBW) Waiblingen Ausbildungsplätze für junge Menschen mit Förderbedarf anbieten.

{element}

Am Aktionstag von 10 bis 13 Uhr

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper