Kernen

Sternsinger in Kernen: Hausbesuche auch 2022 wegen Corona nicht möglich

Sternsiger Kernen
Im Jahr 2020 zogen sie noch von Haus zu Haus: Sternsinger suchen im Gemeindesaal der katholischen Kirche in Rommelshausen ihre Kostüme aus. © Gabriel Habermann

Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar – die Heiligen Drei Könige – ziehen die Sternsinger traditionell Anfang Januar drei Tage lang durch die Straßen Kernens. Die Vorbereitungen laufen in der Regel im Gemeindesaal der katholischen Kirche in Rommelshausen, wo die Sternsinger eingekleidet werden. Dann gehen Kinder und Jugendliche von Tür zu Tür, singen, überbringen den Segen „Christus mansionem benedicat“ (auf Deutsch: „Christus segne dieses Haus“) und sammeln Geld für Kinder in

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion