Kernen

Türöffnung und Brand-Alarm: Zwei Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Kernen

Feuer
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Weil sich in der Nacht von Dienstag (9.8.) auf Mittwoch (10.8.) um 0.30 Uhr eine Person in vermuteter medizinischer Notlage befand, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kernen durch den Rettungsdienst zur Türöffnung nach Stetten gerufen.

Wie der Kernener Feuerwehr-Kommandant Andreas Wersch auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, haben die Kernener Einsatzkräfte die Tür in der Bühläckerstraße mit Spezialwerkzeug geöffnet. Vor Ort waren von der Feuerwehr ein Kommandowagen und ein Hilfeleistungs-Löschfahrzeug HLF 10.

Nächster Einsatz um 5.28 Uhr

In derselben Nacht um 5.28 Uhr wurde die Feuerwehr Kernen nochmals zu einem Alarm über die automatische Brandmeldeanlage, ausgelöst in einem Gewerbebetrieb in der Siemensstraße, gerufen.

Weil sich in der Nacht von Dienstag (9.8.) auf Mittwoch (10.8.) um 0.30 Uhr eine Person in vermuteter medizinischer Notlage befand, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kernen durch den Rettungsdienst zur Türöffnung nach Stetten gerufen.

{element}

Wie der Kernener Feuerwehr-Kommandant Andreas Wersch auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, haben die Kernener Einsatzkräfte die Tür in der Bühläckerstraße mit Spezialwerkzeug geöffnet. Vor Ort waren von der Feuerwehr ein Kommandowagen und ein

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper