Kernen

Wegen Teil-Lockdown: Neuer Pächter im Schützenhaus Kernen muss einen Tag nach der offiziellen Eröffnung schließen

Schützenverein Stetten
Kellnerin Sarah Sperr (links), Pächter Chris Reichle und seine Lebensgefährtin Miriam Renz wollen die Gäste im Dezember wieder begrüßen. © Benjamin Büttner

„Wenn das so weitergeht, dann sind wir gut dabei“, dachte sich Chris Reichle. Der 41-jährige Eventgastronom ist der neue Pächter im Schützenhaus in Stetten. Vor etwa zwei Wochen hat er die Gaststätte übernommen. „Wir wollten einen nahtlosen Übergang“, sagt er.

Die ersten Wochen haben er und sein Team primär dafür genutzt, sich bei den Kunden vorzustellen und sie zu empfangen, damit sie nicht vor verschlossenen Türen stehen.

Er wollte nach der offiziellen Eröffnung

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar