Korb

Nach Brand im Hallenbad Korb: Die Staatsanwaltschaft ermittelt

Brand2
Am 4. März hat das Hallenbad in Korb gebrannt: Die Brandursache ist noch unklar (Archivfoto). © Benjamin Büttner

Am 4. März hat das Dach des Hallenbads in Korb gebrannt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 150 000 Euro. Betroffen ist nicht nur das Schwimmbad selbst, das wegen Sanierungsarbeiten schon seit längerem geschlossen ist, sondern auch die Remstalhalle und das ehemalige Restaurant Rebblick. Ende vergangener Woche und an diesem Dienstag seien noch einmal Gutachter vor Ort gewesen, um die Brandursache zu ermitteln, berichtet Dietmar Kümmerlen, Bauamtsleiter der Gemeinde

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich