Korb

Regen schreckt die Gäste nicht

FFWWeinfest
Geschützt vom Regen haben die Gäste Getränke und Aussicht genossen. © Ralph Steinemann Pressefoto

Korb-Kleinheppach.
Ein schöner Ausblick, ein Dach als Schutz vor dem Regen, dazu Vesper und Weine: Mit diesem Konzept hat die Abteilung Kleinheppach der Feuerwehr Korb am Samstag und Sonntag trotz des schlechten Wetters in die Weinberge oberhalb von Kleinheppach gelockt.

Am Wasserhochbehälter haben rund 50 Helfer ebenso viele Bierbänke aufgestellt, Leckereien wie selbst gemachten Kartoffelsalat und Schnitzel ausgegeben und Weine der Remstalkellerei ausgeschenkt. Von Samstagnachmittag bis Sonntagabend bewirteten sie auf diese Weise ihre Gäste.

Fest genießt einen guten Ruf

300 bis 400 Besucher fänden an den Tischen Platz, sagt Helmut Benhelm. Er ist der stellvertretende Kommandant der Korber Feuerwehr und Leiter der Abteilung Kleinheppach. Dieser Platz sei gut genutzt worden: „Mit unserem Besuch sowohl von den Leuten aus der Gemeinde Korb als auch aus umliegenden Gemeinden sind wir sehr zufrieden.“

Auch wenn der eine oder andere Gast bei besserem Wetter wohl länger sitzen geblieben wäre, seien die Besucher doch gezielt in die Weinberge oberhalb von Kleinheppach gekommen, ob jung oder alt. Einige seien sogar aus größerer Entfernung angereist, aus Stuttgart und Tübingen beispielsweise. Extra für das Fest. „Das hat sich schon einen sehr guten Ruf erarbeitet“, sagt Benhelm stolz.