Leutenbach

Leutenbach: Mann mit Besen verdroschen? Vermeintliches Opfer erscheint nicht vor Gericht

Besen
Mit einem Besen soll ein Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft auf einen anderen eingeschlagen haben. © Pixabay

Was im November des vergangenen Jahres in der Flüchtlingsunterkunft im Mühlefeld wirklich geschehen ist, das können nur die Beteiligten sagen. Doch: Diese machen völlig unterschiedliche Aussagen zu einer Auseinandersetzung, an deren Ende ein Bewohner Striemen und blutige Wunden am Rücken davontrug. Auch Richterin Basoglu-Waselzada hatte Schwierigkeiten, die Aussagen zu sortieren und somit das Wirrwarr aufzuklären.

Angeklagter: „Das stimmt alles nicht. Der Mann lügt“

Auf der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion