Plüderhausen

18 neue Truppführer bei den Feuerwehren in Urbach und Plüderhausen

Truppführer Feuerwehr
Eine technische Hilfeleistung gehörte zu den Aufgaben bei der Abschlussübung. © Feuerwehr

Insgesamt 18 Teilnehmer aus den Freiwilligen Feuerwehren Plüderhausen und Urbach haben am vergangenen Samstag ihren Truppführer-Lehrgang mit Erfolg bestanden.

Unter dem kritischen Auge von Lehrgangsleiter und Kreisausbilder Carsten Ohsberger und seinen Ausbilderkollegen aus den beiden Feuerwehren absolvierten die 18 Feuerwehrmänner den insgesamt 35 Ausbildungsstunden umfassenden Aufbaulehrgang und ersten Führungslehrgang eines Feuerwehrmanns-/ Frau, der eine mindestens zweijährige feuerwehrtechnische Ausbildungsphase abschließt.

Der Leistungsnachweis erfolgte am Samstagvormittag durch einen schriftlichen Test über das erlernte theoretische Wissen. Auch am letzten Ausbildungstag lag der Schwerpunkt der Ausbildung im praktischen Teil. So wurde an zwei Unfallfahrzeugen das Thema Rettung und technische Hilfe absolviert.

Sprechfunkerlehrgang absolviert

Als Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang mussten die Teilnehmer nach ihrer Grundausbildung (Truppmann Teil I) einen Sprechfunkerlehrgang und ein Zwei-Jahres-Programm (Truppmann Teil II) erfolgreich absolvieren.

Den Lehrgangsabschluss bildete am Samstagnachmittag eine gemeinsame Einsatzübung an einem Wohngebäude im Schwanfeld in Plüderhausen. Hier mussten, bei einem angenommenen Wohnungs- und Gebäudebrand mit starker Verrauchung des Treppenhauses, mehrere Personen durch die neuen „Truppführer“ über die tragbaren Leitern der Feuerwehr gerettet werden. Auch diese Aufgabenstellung wurde von den Teilnehmern erfolgreich gemeistert.

Der Lehrgang fand aufgrund der aktuellen Situation nach dem Hygienekonzept für die Aus- und Fortbildung der Feuerwehren im Rems-Murr-Kreis statt.

Insgesamt 18 Teilnehmer aus den Freiwilligen Feuerwehren Plüderhausen und Urbach haben am vergangenen Samstag ihren Truppführer-Lehrgang mit Erfolg bestanden.

Unter dem kritischen Auge von Lehrgangsleiter und Kreisausbilder Carsten Ohsberger und seinen Ausbilderkollegen aus den beiden Feuerwehren absolvierten die 18 Feuerwehrmänner den insgesamt 35 Ausbildungsstunden umfassenden Aufbaulehrgang und ersten Führungslehrgang eines Feuerwehrmanns-/ Frau, der eine mindestens zweijährige

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper