Plüderhausen

„Aufzug“  von Thomas Hornauer durch Plüderhausen vorzeitig abgebrochen

Hornauer
Das war’s: Recht einsam schlich am Sonntag ein Gefährt von Thomas Hornauer durch Plüderhausen, das von fünf Personen geschoben und gezogen und von zwei Polizeifahrzeugen eskortiert wurde. © Reinhold Manz

Es ist ein seltsamer Zug, der am Sonntag mit Blaulichteskorte durch Plüderhausen schleicht: ein dreirädriges Motorrad mit Anhänger, das vorne von zwei Damen gezogen, hinten von zwei weiteren und einem Herrn geschoben wird. Und Thomas Hornauer im knallbunten Batik-Shirt, der das Gefährt umkreist und mit dem Handy filmt. Vorne und hinten ist der „Aufzug zum königlichen Hof“, wie das Ganze angekündigt ist, von einem Polizeiauto begleitet. Die Polizisten und eine Mitarbeiterin des

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich