Plüderhausen

CVJM will Waldheim im Landschaftsschutzgebiet erweitern: Genehmigung noch unsicher

Burghalde
Die Vorsitzenden des Plüderhäuser CVJM, Irene Hebsacker (l.) und Uli Wolz (r.), sind optimistisch, dass es weitergeht auf der Burghalde. © Gabriel Habermann

Der Technische Ausschuss hat dem Bauvorhaben des örtlichen CVJM zugestimmt. Allerdings - noch steht die Entscheidung des Landratsamtes aus. Der Verein möchte das aus den 60er Jahren stammende Waldheim reichlich ertüchtigen. Dabei soll mehr Nutzfläche geschaffen werden, um den modernen Anforderungen Genüge zu leisten.

Gleichzeitig soll das Heim dann auch von außen eine neue Optik verpasst bekommen. Die Schlafmöglichkeiten sollen aktuellen Standards angepasst werden. Und da man sich im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich