Plüderhausen

Neue Tagespflege in Plüderhausen hat noch Plätze frei

Tagespflege03
Die neue Tagespflegeeinrichtung der Zieglerschen konnte endlich eingeweiht werden. Hier zu sehen: Regionalleiter Jens Eckstein sowie die Leiterin des Seniorenzentrums, Sigrid Jost, und die Leiterin der Tagespflege, Magda Karakatsani (von links). © Ralph Steinemann Pressefoto

Seit knapp 100 Tagen bietet die Tagespflege Plüderhausen Entlastung für pflegende Angehörige in der Region und Abwechslung für pflegebedürftige Senioren in den neu gestalteten großzügigen Räumlichkeiten im Erdgeschoss des örtlichen Seniorenzentrums „Haus am Brunnenrain“. Endlich konnte der Träger „Die Zieglerschen“ die Eröffnung auch mit einer kleinen Feier würdigen.

„Wir wollen in Plüderhausen und Umgebung auch weiterhin ein kompetenter Partner bei der Pflege, Begleitung und Beratung pflegebedürftiger Senioren und ihrer Angehörigen sein“, sagte Sebastian Köbbert, Geschäftsführer der Altenhilfe der Zieglerschen, in seiner Begrüßung. Seit dem 26. April stehe das Angebot offen und werde gut angenommen. Im Schnitt seien im Moment zehn Gäste pro Tag da, bis zu 15 Gäste pro Tag können betreut werden. An den neuen Bürgermeister, den Förderverein, die Angehörigen und das Ehrenamt richtete er den Wunsch: „Begleiten Sie unsere Arbeit weiterhin konstruktiv.“

Runder Tisch zum Thema geplant

Bürgermeister Benjamin Treiber sagte in seinem Grußwort: „Wir können uns glücklich schätzen, das Seniorenzentrum mit seinen Angeboten hier in der Gemeinde zu haben.“ Die Herausforderungen, die der demografische Wandel mit sich bringe, seien groß. Daher werde er einen Runden Tisch zu diesem Thema einrichten. „Wir zählen dabei auf Ihre Unterstützung.“

Alt-Bürgermeister Andreas Schaffer erinnerte in seinem Grußwort an den Beginn der Entstehung des Seniorenzentrums und endete mit den Worten: „Ich danke, auch im Namen des Fördervereins, für diese Investition.“ Ein Tagespflegeangebot in dieser Größe und Qualität sei nicht selbstverständlich.

Am Ende der Feier stand der Segen. Johannes Ehrismann, Referent für Theologie und Ethik bei den „Zieglerschen“, nahm Bezug auf den von Einrichtungsleiterin Sigrid Jost ausgesuchten Bibelvers aus 2. Timotheus 2 Vers 7: Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. Gemeinsam sprach das Leitungsteam die Fürbitten, und Ehrismann überreichte der Leiterin der Tagespflege, Magda Karakatsani, schließlich noch einen Extra-Segensspruch. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich gehalten und geborgen fühlen.“

Seit knapp 100 Tagen bietet die Tagespflege Plüderhausen Entlastung für pflegende Angehörige in der Region und Abwechslung für pflegebedürftige Senioren in den neu gestalteten großzügigen Räumlichkeiten im Erdgeschoss des örtlichen Seniorenzentrums „Haus am Brunnenrain“. Endlich konnte der Träger „Die Zieglerschen“ die Eröffnung auch mit einer kleinen Feier würdigen.

„Wir wollen in Plüderhausen und Umgebung auch weiterhin ein kompetenter Partner bei der Pflege, Begleitung und Beratung

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper