Plüderhausen

Plüderhausen: Bürgermeister Andreas Schaffer legt sein Amt Mitte 2021 nieder

Andreas Schaffer
Andreas Schaffer. © Benjamin Büttner

Der Plüderhausener Bürgermeister Andreas Schaffer hat in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend (15.10.) seinen Ausstieg als Bürgermeister angekündigt. Schaffer ist derzeit der dienstälteste Bürgermeister im Rems-Murr-Kreis.

Entlassung in den Ruhestand

Er werde in den nächsten Wochen bei Landrat Dr. Richard Sigel die Entlassung in den Ruhestand auf Juni oder Juli kommenden Jahres beantragen. „Ich lasse den konkreten Zeitpunkt des endgültigen Dienstendes offen, weil ich den Termin des Wahltags mit den Fraktionsvorsitzenden abstimmen möchte.“

Seine Entscheidung, das Amt niederzulegen, habe persönliche Gründe, sagte der 66-jährige Bürgermeister, der seit 34 Jahren das Amt innehat. „Bei meiner Entscheidung spielt natürlich das Alter eine Rolle genauso wie der Wunsch, mehr Zeit für die Familie zu bekommen. Es reizt aber auch Neugier auf neue Dinge und die Perspektive mehr Zeit für eigene Interessen und Hobbys zu bekommen.“

2018 trat er fünfte Amtszeit an

Das erste Mal wurde Andreas Schaffer am 16. Februar 1986 im zweiten Wahlgang zum Bürgermeister der Gemeinde Plüderhausen gewählt.

Sein Amt trat er am 1. April 1986 an. Bei den vergangenen Bürgermeisterwahlen in Plüderhausen im Jahr 2018 erhielt der parteilose Bürgermeister im ersten Wahlgang 68,3 Prozent der Stimmen – und trat somit seine fünfte Amtszeit an.