Plüderhausen

Plüderhausen denkt über den Einsatz von Videoüberwachung gegen Müllsünder nach

Vermüllung Plüderhausen
Bauhofmitarbeiter wie Johannes Kosiol sind jede Woche damit beschäftigt, Müll im öffentlichen Raum zu entfernen. Besonders viel fällt hier am Containerstandort am Gänswasen an. Foto: Ellwanger © Mathias Ellwanger

32 000 Euro: So hoch sind die Kosten, die der Gemeinde Plüderhausen Jahr für Jahr durch Menschen entstehen, die ihren Müll nicht ordnungsgerecht, sondern wild entsorgen. Besonders häufig geschieht das am Gänswasen. An den Containern unweit der Bundesstraße und mitten im Industriegebiet scheinen sich Müllsünder - und das nicht nur aus Plüderhausen - besonders ungestört zu fühlen.

Aber auch an den anderen Wertstoffstationen, etwa am Bahnhof, werden Haus- und Sperrmüll, Altholz,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich