Plüderhausen

"Tiere sind Lebewesen, kein Wanderpokal"

1/3
b4c54ddb-1f8a-450d-bfea-7239660cc852.jpg_0
Mit Hund Scooby trainiert Tierheimleiterin Nischa Mitchell regelmäßig. Er sucht einen hundeerfahrenen Besitzer. © ZVW/Gabriel Habermann
2/3
_1
Annabelle wartet seit zwei Jahren im Tierheim. „Eigentlich ist sie eine ganz Liebe“, sagt Nischa Mitchell über das Kaninchen. Sie mache weder Probleme, noch sei sie besonders schüchtern. „Aber niemand mag sie.“ © Gabriel Habermann
3/3
_2
Vier verwilderte Tigerkätzchen wurden in jungem Alter im Tierheim abgegeben. Zwei von ihnen sind inzwischen weg, die anderen zwei Fundkätzchen warten noch auf ein Zuhause. © Gabriel Habermann

Plüderhausen.
Als Nischa Mitchell vor drei Jahren die Leitung der Plüderhäuser Tierstation übernahm, mistete sie erst einmal aus, baute aus Schrott, den sie im Schuppen fand, neue Außengehege für die Kaninchen und schuf einen Online-Auftritt für die Einrichtung. Eine, die sich zurücklehnt und alles so weitermacht, wie bisher, ist sie nicht. Diesen Tatendrang wird sie, nun da die Temperaturen wieder ansteigen, gut gebrauchen können.

„Zwischen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich