Plüderhausen

Vor 90 Jahren wurde das Schulhaus in Walkersbach eröffnet

Schulhaus Walkersbach 1934
Das einstige Schulhaus von Walkersbach mit Schulklasse in einer Aufnahme von 1934. © privat

Seit 1648 gibt es im Herzogtum Württemberg die Schulpflicht. Wann in Walkersbach zum ersten Mal unterrichtet wurde, ist nicht bekannt. Wann sie endete, hingegen schon: im September 1968 und unter Protest mit einem zweiwöchigen Schulstreik. Die Walkersbacher Eltern haben sich damals geweigert, ihre Kinder, wie vom Schulamt angeordnet, nach Plüderhausen oder Pfahlbronn zu schicken.

Aufgeschrieben hat die Geschichte des Schulhauses Eberhard Schiedt, er war der letzte Lehrer der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar