Plüderhausen

Wie die Blaualgen im Plüderhäuser Badesee bekämpft werden können

BadeseePluederhausen
Den See in Plüderhausen hält Jennifer Lloyd-Pippich für „fehlgeplant“. © Gaby Schneider

Das dritte Jahr in Folge sind im Plüderhäuser Badesee vermehrt Cyanobakterien, auch Blaualgen genannt, aufgetaucht. Im Sommer musste deshalb ein Badeverbot verhängt werden. Denn die Bakterien können, vor allem für kleine Kinder, gefährlich sein. Doch woher kommen die Blaualgen – und was lässt sich dagegen tun?

Die Master-Studentin Jennifer Lloyd-Pippich hat dies zum Thema ihrer Abschlussarbeit gemacht. Dafür hat sie im Laufe des Jahres alle vierzehn Tage an drei Stellen Wasserproben

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich