Plüderhausen

Wie die Blaualgen in den Plüderhäuser Badesee kommen und was die Menschen damit zu tun haben

BadeverbotPluederhausen
Unschön: Die Blaualgen im Kinderbereich 2020. © Gaby Schneider

Die Badesaison 2020 war am Plüderhäuser See nicht nur von der Corona-Pandemie geprägt. Eine erhöhte Konzentration von Cyanobakterien - auch Blaualgen genannt - sorgte für Einschränkungen im Badebetrieb. Schon im Jahr davor sorgten die Organismen für Probleme. Wie es zu ihrem vermehrten Vorkommen im See kommt, war der Plüderhäuser Verwaltung ein Rätsel. Jennifer Lloyd-Pippich, Masterandin für Umweltschutz an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HFWU), bringt nun

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion