Plüderhausen

Wie die Pandemie die Nachfrage im Tierheim verändert hat - und was eine Tierschützerin vom Hundeführerschein hält

Hundetrainerin Sara Schmid
Hundetrainerin Sarah Schmid mit ihren beiden Vierbeinern. © Gabriel Habermann

Weil sich während der Corona-Pandemie die Arbeitsbedingungen verändert haben, haben viele Menschen sich den Traum vom Haustier erfüllt, die es sonst vielleicht nicht getan hätten. Das ist bekannt, aber wie hat sich die Lage nach einem guten Jahr Pandemie entwickelt? Darüber haben wir mit Nischa Mitchell, der Leiterin der Plüderhäuser Tierstation, gesprochen. Auch zum geplanten Hundeführerschein hat die Tierschützerin eine Meinung.

„Es gab definitiv mehr Anfragen als sonst“, berichtet

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich