Rems-Murr-Kreis

Das milliardenschwere Konjunkturpaket weckt bei der Wirtschaft im Rems-Murr-Kreis große Hoffnungen

Corona-Pandemie: Gibt es Kurzarbeitergeld für Azubis?
Die Coronakrise hat die Wirtschaft im Rems-Murr-Kreis im Griff: Rund 60 000 Beschäftigte sind auf Kurzarbeit, die Arbeitslosigkeit lag im Mai um die Hälfte höher als im Vorjahr. Foto: © Jens Büttner

Die Arbeitslosigkeit steigt, rund 60 000 Beschäftigte sind allein im Rems-Murr-Kreis auf Kurzarbeit. Die Konjunkturaussichten sind düster. Dem Handel fehlen die Kunden, der Industrie und vielen Handwerkern gehen die Aufträge aus. Mit 130 Milliarden Euro versucht die Bundesregierung, die Wirtschaft wieder flottzumachen. Die von uns befragten Unternehmen, Verbände und Politiker haben hohe Erwartungen an dieses Konjunkturpaket namens Hoffnung.

Markus Beier von der IHK-Bezirkskammer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich