Rems-Murr-Kreis

Der Bahnübergang in Haubersbronn gilt als sicher trotz des schweren Unfalls

Schorndorf-Haubersbronn: 15-jaehriger uebersieht Zug und wird erfasst - Rettungshubschrauber im Einsatz
Bei einem Bahnunfall in Haubersbronn am 9. November hat ein 15-Jähriger schwere Verletzungen erlitten. © SDMG / Boehmler

Schwer verletzt hat ein 15-Jähriger einen Bahnunfall in Haubersbronn am 9. November überlebt. Er hatte an der Straße „An der Wieslauf“ die Gleise an einem unbeschrankten Bahnübergang überqueren wollen und war von einer Wieslauftalbahn erfasst worden. Laut Polizei gibt es Hinweise, dass der Jugendliche Kopfhörer getragen und deshalb den Zug nicht gehört hatte.

Dessen ungeachtet berichtet eine Anwohnerin von brenzligen Situationen, die sie an jenem Bahnübergang schon öfter beobachtet

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar